Vielleicht ist es etwas weit entfernt? Versuchen Sie Folgendes.
Wir gehen zum Hongsang-ri Cheongmaesil Bauernhof in Daap-myeon, Gwangyang-si, um die Maehwha-Blume zu treffen, die in Jeju angefangen hat. Ich konnte nicht umhin zu sagen, dass die erwartete Zeit auf der Straße 3 bis 4 Stunden ist, um die Sonne mit Blumen zu bedecken. Ich bin nach 20 Jahren dort gewesen, und es war mir […]

Wir gehen zum Hongsang-ri Cheongmaesil Bauernhof in Daap-myeon, Gwangyang-si, um die Maehwha-Blume zu treffen, die in Jeju angefangen hat. Ich konnte nicht umhin zu sagen, dass die erwartete Zeit auf der Straße 3 bis 4 Stunden ist, um die Sonne mit Blumen zu bedecken. Ich bin nach 20 Jahren dort gewesen, und es war mir klar, dass ich mich vorwärts bewegte.

Ich folge meinem Freund, den ich vor einem Jahr gefunden habe. Ich dachte, es wäre ein Wochentag. Ich habe keine Neuigkeiten über die Sonne, also sind sie nicht hier? Ich kam in einem fast leeren Parkplatz mit einem Dreieck auf den Mythos, wo ich drei oder vier Leute auf ihn wartete. Genau hier ist es.

Selbst das Licht des Himmels zeigt eine Farbe, die fast grau ist, und man nimmt es langsam auf die Straße und sieht die Umgebung. Die Daepmyeon, die entlang des Seomjin-Flusses zwischen dem Baegunsan-Berg und dem Jiri-Berg gebildet wurde, war einfach voller Seemilblüten. Es scheint, dass es regionale Merkmale wie Zimt und Gurye-Bergbaum in Suncheon zeigt.
Am Rand des Seomjin-Flusses, der gut sichtbar ist, bildet sich ein Fahrradweg mit dem Thema 100-Li Seomjin-Fluss, der über den Fluss führt und den Pyeongsari-Park Hadong in Gyeongsang-do trifft. Da es die Heimat des Youngjae-Sängers Jeong Dong-won ist, der von Herrn Trot ausgegraben wurde, wollte ich ohne den nächsten Zeitplan Durduu besuchen.


Ich denke, dass die Hongsang-ri Cheongmaesil Farm in Gwangyangmaehwa Village, die am Fuße des Berges gebaut wurde, im März empfohlen wird. Wie viele Bäume sind schon gepflanzt? Ich hatte keine Frage. Aber ich denke, es ist nicht so, dass wir es mit den Bemühungen von Frau Hong Ssang-ri geschafft haben, die heutige Erscheinung zu zeigen. Ich dachte, er sei eine Bauernarmee dieser Zeit und ein Held.

Das Frühlingsfestival wurde abgesagt, aber es ist eine gute Jahreszeit für die Frühlingsblüten, seit wann mögen wir die Maehwa-Blüten? Ist das so, weil es eine Blume ist, die einem Soldaten beigetreten ist? Es war ein helles Wetter, aber ich konnte es sehen. Ich möchte diese Woche die schönste Woche sein. Wenn es an einem kalten Tag blüht, wird es nach der Situation von Dongmae genannt, wenn es früh blüht, wenn es in den Schnee blüht, Seoljungmae, rote Blume, weiße Blume, weiße Blume.

Ich habe die Makrolinse mitgenommen, aber… Ich habe den Dreieckhals getragen, aber ich habe es so eingepackt, wie es sich um ihn herum anfühlt, da es den Palakjeong als Hintergrund hat. An einem schönen Tag heißt es auch Myeongdang.

Die Blume muss man sich näher ansehen, um den Kopf zu sehen, aber wenn man ihn grün sieht, sieht es wie Mais-Popcorn aus. Es war ein Drehort für Filme, Dramen, wo man früher oft auf Sendung war.


Die blühende Gingerblume zieht die Aufmerksamkeit für eine Weile. Vielleicht ist es die erste Gingerblume, die ich in diesem Frühling gesehen habe.

Der Cheongmaesil Bauernhof, der auf dem Bergabhang gebaut wurde, hat seinen eigenen Weg geschaffen und es ist auch gut, wenn man entlang der Parkstraße spaziert. An manchen Orten gibt es Kerzenhäuser, Fliesenhäuser, Pavillons und zwei oder drei Observatorien, sodass Menschen, die jedes Jahr Fotos machen, diesen Ort am Morgen besuchen können.


Wie kann man die 여행 Maehwa-Blüten des Gwangyang Maehwa-Dorfes, wo die Dammo-Aufnahmen auf Jeollan-do stattfanden, einladen? Ich dachte, das Wetter sollte besser sein. Da ich einen weiten Weg gefunden habe, kann ich überall hingehen, um es mit meinen Augen zu genießen. Vor diesem Gebäude, das mit Hanjae-Fliesen gepflastert wurde, gibt es auch ein schönes Schild, weil es ein Ort ist, wo man Dammo fotografiert hat.

Es gibt kein Frühlingsfestival, das denkt, dass es fast 10.000 Rotblumen gibt, aber es ist ein guter März für Frühling.


Das ist eine Landschaft, die ich von der zweiten Observatorium aufgenommen habe, nachdem ich die Treppe hochkletterte, die aus einem Holzdeck gemacht wurde. Ich bin bei Sonnenaufgang hier.
Es war früher, eine berühmte Sehenswürdigkeit zu besuchen, die man Photo Zone nennen könnte, als eine ungefähre Position zu finden, also konnte man die aktuelle Position nachher leicht erkennen.

Tike wurde in Chungcheong-do geboren und wuchs auf. Er wusste zwar, dass der Buchweizenbaum auftauchte, aber er hatte keine Erinnerungen an den Sonnenuntergang. Ich wollte wissen, dass es nach meinem Besuch hier im Jahr 2001 eine Konzentrationsflüssigkeit ist. In Chungcheongdo, wo ich aufgewachsen bin, gibt es ein geografisches Klima, in dem die Seelachsbäume nicht gut wachsen. Als ich dort war, kaufte ich vier davon und pflanzte sie in meinem Haus, aber sie wuchs nicht auf.
Ich konnte sehen, dass es überall Fotozonen gibt, die die Authentifizierung enthalten können. Ich denke, die Leute, die zu dieser Zeit gekommen sind, sind vielleicht gekommen, um die Sonnenaufgangsstimmung zu planen, wie ich. Ich konnte nur sehen, wie man ohne Klang die berühmte Sehenswürdigkeit besuchte, und nicht nur die Menschen, die Bilder von Persönlichkeiten hatten, konnten sie nicht sehen.


Auf dem Weg zum Pavillon mit Blick auf den Seomjin-Fluss kann man überall weiße und rote Blumen sehen.

Ich möchte die schönsten Blumenblüten von diesem Wochenende haben. Die Besten sind sicher der beste Punkt, wo sie stehen. Ich möchte, dass es am besten auf dem Felsen hinter dem Dach der Fliesen steht. Mein Freund erzählte mir, dass letztes Jahr viele Fotoliebhaber ein Dreieck aufgebaut hatten, ohne sich zu bewegen.
Ich denke, dass das Hongsang-ri Cheongmaesil-Nongwon, das man bei einer Reise nach Jeollan-do finden kann, die nicht oft zu finden ist, die größte der Gwangyangmaeshwa-Dörfer ist. Wegen der Unglücklichkeit eines Mannes und des harten und harten Nogos, dachte ich, dass dieses Dorf uns im Frühling einen Ort mit gesunden Getränken brachte, der uns Vorteile bringt, nämlich Masil, der Ort, wo die Menschen aus dem ganzen Land kommen.

Es sind Bilder von Frühlingsblumenfestivals mit hunderten, tausenden von Schaltern, aber ich denke immer, dass die Kamera die Fähigkeit hat, das Auge und das Gehirn im Gedächtnis zu halten. Ich glaube nicht, dass das so ist. Wann wird der Tag kommen, an dem Frühlingsnonnen mehr elegante und schöne Ausstrahlung zeigen, weil sie ein Konzept sind? ㅎㅎㅎ



Das Gefühl, von einer Stelle mit einem Zaun zu blicken, und den Blick in die entgegengesetzte Richtung zu steuern, ist auch ein anderes Lebewesen. Ich empfehle Ihnen, auch auf den Pavillon zu steigen.

Ich glaube, ich habe mehr als drei Stunden im Cheongmaesil-Farm verbracht, während ich auf und ab ging, wo ich mich fühlte.
Vielleicht wäre es gut, wenn wir einen Tagesausflug machen würden. Bei der nächsten Reise muss ich die Umgebung durchsuchen.


Ich kann die Fläche nicht verbergen, aber ich denke, dass es die größte Größe in Jeolla-do ist, wenn man sich den Bauernhof vor Augen sieht. Es war ein Tag, an dem ich wegen meiner frühen Morgens-Reise etwas entspannt spazieren konnte.

Es ist der Weg in dem Bauernhof, den ich vom zweiten Observatorium gesehen habe. Ich dachte, es wäre nicht die beste Position, um jemanden zu sehen, der zu Fuß geht. Aber die meisten von ihnen haben den Sonnenaufgang gefunden.Es gab viele dunkle Kleider.

Um etwa 9 Uhr morgens konnte ich sehen, dass die Leute, die nur zu Besuch kamen, einen oder zwei besuchen. Früher gab es eine Menge roter Makrelen in dieser Richtung, die ich bei meiner zweiten Reise nach Jeolla-do in Gwangyang-Maehwa-Dorf gefunden hatte, aber ich konnte nicht erkennen, wo sie waren, nachdem ich mich an ihre Familie vor langer Zeit erinnert hatte. Wenn ich Zeit habe, möchte ich den Frühling am Wochenende zum Frühlingsfestival fahren.

Werden es Leute geben, die die Hauptrolle in meiner Linse spielen werden? Ich habe eine Weile gewartet, aber ist es etwas weit entfernt? Versuchen Sie Folgendes.

Sie gehen vom Observatorium herunter und gehen einen bestimmten Abschnitt entlang der Straße entlang, die über dem Bambuswaldweg gebaut wurde. Ich konnte die Landschaft voller Blumen genießen.

Wenn Sie den Bambuswaldweg entlang der rechten Seite entlang gehen, treffen Sie sich an einem Ort, an dem sich 2000 Jars befinden, und Sie finden auch einen Souvenirladen, wo Sie handverarbeitete Produkte kaufen können. Vor ein paar Jahren hat Frau Hong Ssang-ri in Fernsehsendungen wie dem Humankino und dem Morgengarten eine Flasche geöffnet, um die Eier zu zeigen. In diesem Topf gibt es Chilipastete, Sojabohnenpastete und Jangachi, die mit Garnelen gefüllt sind.

Ich kaufte 3.500 Won Eiscreme aus der Bühne, wo man Eis vor dem Krugkasten kaufen kann, und probierte es, indem ich den süßen Geschmack mit dem süßen Geschmack kombiniert habe. Ich mag es normalerweise nicht, aber hier war es ziemlich gut. Ich wollte meine Maske ausziehen und es genießen, also waren die Leute, die Fotos machten, in der Zwischenzeit gekommen und es war etwas eilig zu warten zu müssen.

Es ist ein Schild namens "Hongsang-ri Cheongmaesil Farm" an der Stelle, wo ich am Morgen nicht mehr die Position spürte, weil ich mich beeilen musste, aber als ich nach unten ging, wusste ich es sofort.

Klappen/Aufklappen
Reisen nach Jeollan-do, Frühlingstage im Gwangyang Maehwa-Dorf, Frühlingsfestival, die von Maehwa-Blüten gepflegt wurden
Ich konnte sehen, dass er auf einem großen Felsen Blumen eingraviert hat. Von hier aus kann ich sagen, dass es ein voller Besuch ist. Als ich runterkam, sah ich es. Vor dem obersten Parkplatz kaufte ich eine Nudel und eine Nacht, die von den Ältesten verkauft wurde. Ich habe eine Menge Respekt vor dem Preis gesehen. Sie sagten, es sei das erste Masu Girl. Sie haben es mir viel gegeben. Und ich hatte das Glück, Frau Hong Ssang-ri zu sehen, die die Geschichte der Masisi ist. Sie haben meine Hand gehalten, weil ich sie gebeten habe. Es war eine Frühlingsreise im März, wo ich eine unbekannte Dankbarkeit hatte.

답글 남기기

이메일 주소를 발행하지 않을 것입니다. 필수 항목은 *(으)로 표시합니다